Liebe Freunde,

 

der Umzug der Seite ist vollzogen, alles läuft wieder glatt; sollte es jedenfalls. Was war geschehen? Es gab erhebliche Probleme auf Seiten des bisherigen Providers; die Firma, die mit einer Zahl beginnt, nenne ich nicht. Wie einige von Euch wissen, nutzt die Seite ein sogenanntes Content-Management-System, will heißen: Inhalt und Aussehen sind voneinander getrennt und werden erst bei Abruf zusammengeführt. Grundlage eines jeden CMS ist die Datenbank, denn in ihr werden die Userdaten, die Inhalte aber auch die Art und Weise, wie die Inhalte präsentiert werden, gespeichert.

Nach den Erfahrungen mit den "bösen Menschen", die gerne mal in fremden Datenbanken stöbern, ist die tägliche Sicherung ein unumgängliches Muss. Normalerweise drückt man nur auf einen Knopf und schon wird die Datenbank gesichert und auf den heimischen Rechner heruntergeladen. Allerdings hatte der Datenbankserver des alten Providers eine kleine Macke: Sicherte man den kompletten Datanbestand der Seite in einem Zug, war eine Rücksicherung nicht möglich. Folge war: Die wichtigsten Tabellen mussten mühsam von Hand gesichert werden.

Nach über 15 Telefonaten mit der Hotline hatte ich den Kaffee auf, denn das Problem lag weder an dem CMS noch an meinem Gebrauch desselben, es war ein Fehler in den Eisntellungen des Datenbankservers. Der letzte MItarbeiter, der mich anrief, meinte, ich könnte doch - zu einem Stundensatz von € 350 - einen der hauseigenen Spezialisten des Providers beauftragen, den Code so umzuschreiben, dass das CMS mit dem Problem umgehen könne; er bot sogar an, mich mit der entsprechenden Abteilung zu verbinden. Ich habe lieber den Provider gewechselt.

 

So, mehr ist im Moment nicht zu sagen.

In diesem Sinne - bis zum nächsten Besuch auf meiner Seite

 

Euer

Darius